IARU-Bakenprojekt

 

Nach einigen eigenen Projekten betreiben die NCDXF (Northern California DX Foundation) und die IARU (International Amateur Radio Union) gemeinsam ein Netzwerk von HF Baken, verteilt über alle Kontinente und jeweils aktiv auf 5 Kurzwellen Bändern. Mit der Auslieferung dieser neuen 5 Band Baken wurde 1995 begonnen – 18 Baken an verschiedenen Standorten sind heute aktiv. Betrieben werden die Baken jeweils an einer Vertikalantenne von Cushcraft, womit auch eine entsprechende Rundstrahlungscharakteristik gewährleistet ist. Als Transceiver wurden Kenwood TS-50S installiert – der Zeitabgleich erfolgt über GPS (Global Position System) Empfänger. Anschaffungskosten wurden teilweise von Herstellern der Geräte übernommen. So stiftete unter anderem Kenwood die ersten eingesetzten Transceiver und Cushcraft die Antennen. Laufende Unterhaltskosten für das Netzwerk werden überwiegend durch Spenden gedeckt. Jede Bake sendet alle 3 Minuten auf einer Frequenz. Gesendet wird im Morsecode das Baken-Rufzeichen mit 22 wpm (Words per minute / Wörter pro Minute) gefolgt von 4 jeweils eine Sekunde langen “Strichen”. Das Rufzeichen und der erste “Strich” werden mit 100 Watt gesendet, der zweite “Strich” mit 10 Watt, die beiden folgenden jeweils mit 1 W und 0.1 W. Alle 10 Sekunden ist eine andere Bake aktiv.

Quelle und weitere Info’s: VFO-Magazin